Beiträge der Kategorie ' "Saison 2007/08"

Zur Startseite

1.-4. Spieltag

Tja, wie fängt man an, nachdem man eigentlich aufhören wollte? Große Reden, salbungsvolle Sätze, schön geformte Sentenzen? Besser nicht, es wird auch so schon lang genug. Belassen wir es also dabei, dass auch ich nicht einfach so aus meiner Haut kann. Und dass sich derzeit alle – also auch ich – wieder einigermaßen beruhigt haben. Mal sehen, wie lange. Weiterlesen »

Keine Kommentare

5.-8. Spieltag

Und weiter geht’s! Aufgrund diverser englischer Wochen sind seit der letzten Zusammenfassung bereits wieder vier Meisterschafts- und ein Pokalspiel ins Land gegangen, ohne dass ich etwas zur besten Mannschaft der Welt, Fortuna Düsseldorf, geschrieben hätte. Und gerade momentan, wo ein Rekord nach dem anderen gebrochen wird, sollte man nicht zu lange warten, wer weiß, wie schnell man wieder solch erfreuliche Dinge berichten kann? Und wenn der Verein schon etwas Besonderes bietet, will ich mich auch nicht lumpen lassen: zusätzlich zur Zusammenfassung biete ich erst mal Einblick ins Allergeheimste: mein persönliches Tagebuch, schonungslos offengelegt! Mehr darüber am Schluss des Artikels. Aber nun lasst uns loslegen! Weiterlesen »

Keine Kommentare

9.-13. Spieltag

Ja, auch solche Zeiten müssen mal kommen: nach Glanz und Gloria kommt nun erstmals in dieser Saison ein Bericht, in der kein Meisterschafts-Sieg der besten Mannschaft der Welt zu finden ist. Man kann halt nicht alles haben, und ich hatte immerhin zwei Berichte lang Gelegenheit, zu jubeln. Dies ist schon ungewöhnlich genug für Fortuna. Aber fangen wir doch an, es gibt viel zu erzählen! Weiterlesen »

Keine Kommentare

14.-17. Spieltag

Vier weitere Spiele sind vergangen, jetzt es geht es in die Vollen. Auf einen Goldenen Herbst hatte ich am Ende des letzten Artikels gehofft. Ich hoffte vergebens. Obwohl, die nackten Ergebnisse waren nicht überragend, aber auch nicht vernichtend. Aber Fußball ist halt manchmal mehr als nur Fußball. Besonders an Karneval… Weiterlesen »

Keine Kommentare

18.-21. Spieltag

Einstand nach Fortuna-Art…

Am 18.11.2007 stand die erste Bewährungsprobe der Fortuna ohne Uwe Weidemann an, das Spiel beim – mit Verlaub – Abstiegskandidaten SV Babelsberg 03. Eine lösbare Aufgabe für Interimstrainer Wolf Werner, der seit dem Rausschmiss von Uwe Weidemann auch schon in gefühlt 100 Interviews erklärt hat, dass er froh ist, wenn er die Aufgabe zur Winterpause wieder abgeben kann. Sicherlich verständlich, wenn man eigentlich Sportdirektor ist. Eher unverständlich, warum er es dann überhaupt macht, er hätte es ja auch Co-Trainer Uwe Klein überlassen können oder dem Trainer der Zweiten Mannschaft, Goran Vucic. Oder halt irgendjemand anderem, wenn er selbst schon keinen Bock drauf hat. Nur eins von mehreren Mosaiksteinchen, die darauf hindeuten, dass die Entscheidung vielleicht doch ein wenig überstürzt getroffen wurde.

Und immerhin verlor die Fortuna in Babelsberg nur mit 0:3. Unter Weidemann hätte das bestimmt noch viel schlimmer ausgesehen… Weiterlesen »

Keine Kommentare

Zwischenspiel

Zunächst einmal wünsche ich natürlich ein frohes neues Jahr und nur das Allerbeste für 2008! Eigentlich wollte ich ja bis März Ruhe geben, aber man kennt das ja – kaum nimmt man sich etwas vor, überrollen einen die Ereignisse und zwingen dazu, ein wenig umzudisponieren. Und da „ein wenig“ Ernst gemeint ist, hier nur eine für meine Verhältnisse kurze Zusammenfassung dessen, was sich seit dem letzten Artikel getan hat. Weiterlesen »

Keine Kommentare

22.-24. Spieltag

Weiter geht’s im munteren Reigen. Die Regionalliga Nord ist wieder da und schlägt weiter lustig ihre Kapriolen. Aber auch in der Winterpause und im Pokal war so einiges los, weshalb wir schwungvoll sofort einsteigen. Schließlich will ich in Urlaub! Weiterlesen »

Keine Kommentare

25.-28. Spieltag

Und da sind wir wieder. Diesmal mit einer ganz neuen Nummer im Programm: auswärts hui, zuhause pfui. Fortuna überrascht halt immer wieder neu und machte auch im März keine Ausnahme. Ich hoffe nur, jemand sagt der Mannschaft mal, dass es für solche Kapriolen etwas spät in der Saison sein könnte. Und deshalb ist diese Zusammenfassung auch leicht pessimistisch angehaucht – obwohl sie doch so schön beginnt… Weiterlesen »

Keine Kommentare

29.-32. Spieltag

Der geneigte Leser sei vorgewarnt: hier geht es diesmal eher weniger um Fußball. Zumindest, was Fortuna angeht. Die „Leistungen“ dieser Truppe verschlugen mir im April dermaßen die Sprache, dass ich ihr Auftreten diesmal recht kurz abgehandelt habe. Also für meine Verhältnisse. Wenn ich dazu alles geschrieben hätte, was ich hätte schreiben können – mein Gott, dafür hätte ich Urlaub nehmen müssen, um das in der Zeit fertig stellen zu können. Und anschließend wäre es wohl nicht jugendfrei gewesen. Also beschränke ich mich auf kurze Abhandlungen leidvollen Gejammers. Dass es trotzdem etwas länger geworden, liegt an einer kleinen Exkursion meinerseits nach Hamburg in der Mitte des Aprils. Da ging’s zwar auch eher weniger um Fußball, aber ich hatte wenigstens Spaß. Wer’s trotzdem lesen mag – here we go. Weiterlesen »

Keine Kommentare

33.-36. Spieltag

Harmlos, hilflos, hoffnungslos, so umschrieb ich meinen Gemütszustand am Ende des letzten Berichts. Durch unterirdische Leistungen im April hatte Fortuna nicht nur die direkte Teilnahme am DFB-Pokal verspielt, sondern sich auch noch aus der Spitzengruppe der Regionalliga Nord direkt in den Abstiegskampf begeben. Dies lies für den Mai einiges befürchten. Aber es kam mal wieder alles anders in den letzten knapp drei Wochen, sodass endlich wieder eine doch recht positive Zusammenfassung herausspringen kann, wenn auch noch ohne Happy End. Aber doch wesentlich freundlicher als das, was ich mir zu Beginn des Wonnemonats ausgemalt hatte. Da hatte ich nämlich noch richtig schwarz gesehen, angesichts der Leistungen unserer Lieblinge in den Wochen zuvor.

Nicht gerade zielfördernd erschien es in diesem Zusammenhang, dass eine englische Woche anstand, Fortuna desolat also im aktuellen Zustand gleich mal drei Spiele binnen acht Tagen zu absolvieren hatte. Das konnte ja heiter werden! Wurde es dann auch, aber anders als befürchtet. Weiterlesen »

Keine Kommentare

37.-38. Spieltag

Ende, Aus, Mickymaus

Ja, liebe Freunde der Regionalliga Nord, das war es tatsächlich! Die Liga hat ihre drittklassigen Pforten am 31.05.08 für immer (oder bis zur nächsten DFB-Reform) geschlossen. Zwei Spiele schulde ich der geneigten Leserschaft noch, und da will ich mich nicht lumpen lassen, und ausführlich über die letzten elf Tage Regionalliga berichten. Auch wenn es am Anfang (und zwischendrin) durchaus auch wieder um Dinge geht, die im ersten Anschein nicht viel mit Fußball zu tun haben. Aber genug geschwätzt, fangen wir doch einfach an – richtig zu schwätzen! Weiterlesen »

Keine Kommentare